Menü


Zentrale Anmeldung
aller stationären und ambulanten Patientinnen und Patienten

Wenn Sie in das Landesklinikum Hollabrunn zu einer stationären oder ambulanten Behandlung kommen, führt Sie ihr erster Weg ins Büro der zentralen Anmeldung, das sich rechts vom Haupteingang befindet.


Öffnungszeiten der zentralen Anmeldung

Montag bis Freitag 7:00 - 16:00 Uhr
Samstag 8:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten der zentralen Anmeldung werden die Formalitäten für eine stationäre bzw. ambulante Behandlung von den Mitarbeitern der Service– und Informationsstelle erledigt.


Eine stationäre Aufnahme betrifft folgende Bereiche:

  • Interne Abteilung
  • Sozialpsychiatrische Abteilung
  • Chirurgische Abteilung
  • Geburtenabteilung
  • Gynäkologische Abteilung
  • Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Eine ambulante Behandlung betrifft folgende Bereiche:

  • Chirurgische Ambulanz (Notfälle, Gipskontrolle, Verbandswechsel etc.)
  • Gynäkologische und Geburtshilfliche Ambulanz
  • Interne Ambulanz
  • Endoskopie (Darmspiegelung/Colonoskopie, Magenspiegelung/Gastroskopie)
  • Labor (Blutabnahme)
  • Physiotherapie
  • Sozialpsychiatrische Ambulanz


Patientinnen und Patienten mit Privat- und Zusatzversicherung benötigen zusätzlich die Polizzen-Nummer der Privatversicherung.
Falls es Ihnen aufgrund Ihres Gesundheitszustandes nicht möglich ist, diese Formalitäten selbst zu erledigen, ersuchen wir Sie, diese durch Ihre Angehörigen oder Begleitpersonen vornehmen zu lassen.

Bitte vertrauen Sie uns all Ihre persönlichen Daten an, die für eine optimale Betreuung in unserem Klinikum erforderlich sind. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht und behandeln die Daten gemäß den Richtlinien des Datenschutzes. Sie können uns alle notwendigen Daten, die für Ihre Betreuung wichtig sind, unbesorgt anvertrauen.

Bei einer stationären Anmeldung erfolgt die Erhebung der erforderlichen medizinischen Daten direkt auf der Station. Auf individuellen Wunsch besteht die Möglichkeit, in einem Sonderklasse-Krankenzimmer untergebracht zu werden, wenn Sie vorher die schriftliche Verpflichtungserklärung über die Übernahme der Sondergebühren unterzeichnen.

Unser Personal in der zentralen Ambulanz ist stets bemüht, Sie so schnell wie möglich zu behandeln. Allerdings müssen wir sicherstellen, dass die Behandlungsreihenfolge der medizinischen Dringlichkeit entspricht. Deshalb führt unser speziell geschultes Pflegepersonal eine Ersteinschätzung durch. Wir ersuchen um Verständnis, dass Ihr Eintreffen nicht für die Behandlungsreihenfolge entscheidend ist, da Patientinnen bzw. Patienten mit höherer Dringlichkeit vor Ihnen behandelt werden müssen. Vielen Dank!


Begleitpersonen

Über die anfallenden Gebühren für Begleitpersonen erhalten Sie bei der Abwicklung der Aufnahmeformalitäten Auskunft in der zentralen Anmeldung, hier bekommen Sie auch eine Zahlungsverpflichtungs-Erklärung zur Unterfertigung vorgelegt.
Begleitpersonen von Kindern unter einem Jahr sind von dieser Gebühr befreit.
 

Auskunft

Unsere Ärztinnen und Ärzte geben Ihnen oder Ihrer Vertrauensperson gerne persönlich Auskunft über Ihren Gesundheitszustand oder über vorgeschlagene Behandlungen, geplante Eingriffe, verordnete Therapien etc. Für diese ärztlichen Auskünfte sind spezielle Auskunftszeiten festgelegt, diese teilen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne mit.
Aus Gründen des Datenschutzes kann telefonisch nur dann Auskunft gegeben werden, wenn Sie vorher persönlich mit dem Pflegepersonal bzw. mit den Ärztinnen oder Ärzten ein Passwort vereinbaren.